weihnachtlicher Double-Caramel-Cheesecake mit Spekulatiusboden

Endlich wird es auf Zuckermoment auch mal ein bisschen weihnachtlich 🙂 Heute habe ich einen Cheesecake für euch, bei dem ich mir einen Spekulatiusboden ausgedacht habe, denn Spekulatius ist für mich ein Must-Have in der Vorweihnachtszeit. So lecker! Ergänzt wird der Spekulatius mit Mandeln, einer Frischkäse-Käsekuchen-Masse und sooooooo gutem Karamell aus dem Glas.

Heute habe ich auch nicht viele Worte für euch und lasse einfach den Kuchen für mich sprechen… 🙂 Nur einen kleinen Tipp zum Umgang mit Springformen habe ich für euch.

Ein kleiner Tipp:
Anstatt den Boden der Springform zu fetten, lege ich immer ein Blatt Backpapier auf den Boden der Springform und klemme den Ring dann darum, sodass das Backpapier nicht wegrutscht und fest eingespannt ist. So lässt sich der Kuchen später gut vom Boden bzw. vom Backpapier lösen und ihr müsst nur den Rand leicht einfetten (auf den Bildern ist es ein bisschen zu sehen).

Genießt die ersten Schneeflocken und die erste vorweihnachtliche Stimmung!

Zuckersüße Grüße,
Anne

Food_Back_Blog_Hamburg-5

Food_Back_Blog_Hamburg

2015-11-23_0001

Food_Back_Blog_Hamburg-15

Double-Caramel-Cheesecake mit Spekulatiusboden
(Springform mit 24cm Durchmesser)

Boden

  • 60g Butter
  • 50g Mandeln, gehackt
  • 100g Spekulatius
  • 1 EL brauner Zucker

Cheesecake

  • 600g Doppelrahmfrischkäse
  • 300g Karamellaufstrich (z.B. Bonne Maman)
  • 3 Eier
  • 15g Speisestärke
  • ein wenig Öl für die Form
  • Spekulatius für die Dekoration
  1. Zuerst die Mandeln für den Boden noch etwas feiner hacken und den Spekulatius fein zerbröseln (fast wie Mehl 🙂 ). Dann die Butter schmelzen. Nun die Mandeln, die Keksbrösel, 1 EL braunen Zucker und die geschmolzene Butter in eine Schüssel geben und alles zu einer Masse verarbeiten.
  2. Nun die Springform vorbereiten und das Backpapier in die Form legen (siehe Tipp oben). Die Bröselmasse in die Form geben und zu einem gleichmäßigen Boden andrücken. Nun die Form mindestens 30 Minuten zugedeckt in den Kühlschrank stellen.
  3. Den Backofen 150 Grad Umluft vorheizen.
  4. Nun den Frischkäse und 150g Karamellaufstrich mit dem Handrührgerät glatt rühren. Dann erst die Eier nacheinander unterrühren und danach die Stärke unterrühren. Die enstandene Creme auf den Bröselboden geben und im Backofen auf der zweiten Schiene von unten ca. 50 Minuten backen.
  5. Den Backofen nun abschalten, aufmachen und den Kuchen im Ofen leicht abkühlen lassen. Den Kuchen dann auf einem Gitter vollständig abkühlen lassen.
  6. Dann könnt ihr den Kuchen mit dem Rest der Karamellcreme (ca. 150g) bestreichen und ihn am Besten über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  7. Den Kuchen vor dem Servieren aus der Form lösen und dekorieren. Ich habe dafür nur den Rest Spekulatius verwendet.

Food_Back_Blog_Hamburg-14

2015-11-23_0002

Food_Back_Blog_Hamburg-16

Habt ihr Lust meinen Cheesecake auf Pinterest zu teilen? Dann könnt ihr gerne dieses Bild dafür nutzen und könnt es direkt auf eurer Pinnwand „merken“ 🙂

 

be the first to comment on this article

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.