Prickelnde Erdbeere-Basilikum-Bowle mit Vanilleeis zum Muttertag (Schlammbowle)

* Dieser Beitrag enthält Werbung für Söhnlein Brilliant

Gefühlt haben wir grad noch Ostern im Schnee gefeiert und SCHWUPS… ist schon wieder Mai, die Sonne scheint und der Muttertag steht bevor. Wirklich ein schöner Anlass, um allen Müttern mal wieder Danke zu sagen und vor allem der eigenen Mama mal eine kleine Freude zu machen. Der Muttertag fällt dieses Jahr übrigens auf Sonntag, den 13. Mai ♥

Dieses Jahr habe ich mich dafür nicht für Kuchen oder Pralinen entschieden, sondern euch als Inspiration eine „Leckerei“ in flüssiger Form gemixt. Dass ein Sektchen bei mir und meiner Mutti ja immer geht und vor allem gerne getrunken wird, wenn ich in meiner Heimat bin, habe ich euch ja schonmal erzählt 🙂 Ich kann mich außerdem daran erinnern, dass es bei uns früher auf Familienfeiern oft Bowle gab, sogar auch Schlammbowle, und wenn wir bei meinen Schwieger-Großeltern sind, kommt von der Oma abends immer eine Bowle aus Weißwein, Sekt und Pfirsichen auf den Tisch. Irgendiwe habe ich aber das Gefühl, dass Bowle für viele etwas „altbacken“ wirkt und leicht aus der Mode gekommen ist. Total schade, denn eine Bowle ist so vielfältig und kann so sommerlich sein – Zeit, sie wieder etwas salonfähig zu machen! Seid ihr dabei?

Für meine Sommerbowle mit Erdbeeren und Basilkum habe ich mich neben Erdbeerlimes, der das Ganze NOCH FRUCHTIGER macht, für einen Rosé Sekt von Söhnlein Brilliant entschieden. Der sieht nicht nur so schön rosa aus und prickelt ganz herrlich, sondern hat auch eine dezente Süße im Geschmack. Er richtig außerdem sehr zart sommerlich und schmeckt im Aroma leicht nach roten Beerenfrüchten, das ergänzt sich super mit den Erdbeeren.

Kennt ihr Schlammbowle überhaupt schon? Das klingt für den ein oder anderen auf den ersten Blick vielleicht etwas komisch, aber wer es probiert wird es lieben! Bei einer klassischen Schlammbowle wird das Eis direkt mit in die Bowle gegeben und vermischt sich dann direkt mit Früchten und Alkohol, wodurch die „Schlammoptik“ entsteht. Das ist wirklich mega lecker! Bei meiner Variante wird das Eis allerdings erst beim Servieren in das Glas gegeben, denn so ensteht (1.) eine tolle Optik im Glas und (2.) kann man so das Prickeln des Sektes etwas länger erhalten 🙂

Erdbeer-Basilikum-Bowle mit Vanilleeis (Schlammbowle)

Ein prickelnde, fruchtige und sehr erfrischende Bowle die mit frischen Erdbeeren, einer Kugel Vanilleeis und etwas Basilkum daherkommt.

Portionen 6 Personen

Zutaten

  • 1 kg frische Erdbeeren
  • 1 Flasche Erdbeerlimes
  • 2 Flaschen Rosé Sekt z.B. Söhnlein Brilliant, gekühlt
  • 1-2 handvoll Basilikum Blätter je nach Geschmack
  • 1 Flasche Selters (Sprudelwasser) gekühlt
  • 1 Packung Vanilleis

Anleitungen

  1. Die Erdbeeren waschen, schneiden und in ein großes Gefäß (für Bowle geeignet) geben. Dabei habe ich einige kleine Erdbeeren aufgehoben, um später die Gläser damit zu dekorieren.

  2. Die Basilikumblätter in einen Mörser geben und fein zerstoßen, bis sie etwas Flüssigkeit auslassen und zerkleinert sind. Den Basilikum dann zu den Erdbeeren geben und mit der Flasche Erdbeerlimes aufgießen und gut durchrühren. Die Erdbeer-Basilikum-Limes-Mischung ein paar Stunden ziehen lassen.

  3. Vor dem Servieren nun Sekt und Selters in die Bowle gießen und einmal gut durchrühren. In jedes Glas eine gute Kugel Vanilleeis geben und die Bowle darübergießen, so entsteht eine schöne Optik. Mit einer Kelle noch Erdbeeren aus der Bowle fischen und dazugeben. Mit einer Erdbeere am Glasrand und einem Blatt Basilikum dekorieren - FERTIG!

Wenn ihr die Bowle etwas süßer mögt, dann fügt am Anfang einfach noch zwei Päckchen Vanillezucker dazu und rührt diese gut unter.

Ich wünsche euch und euren Mamas, Muttis und euren Kindern einen wunderschönen Muttertag! Habt ihr denn schon was Schönes geplant? Wenn ihr die Bowle nur für euch zwei macht und z.B. einen Mädelstag genießen wollt, dann halbiert die Menge einfach oder ihr füllt das Glas komplett voll und ladet andere Mamas auf einen Drink ein. Die Einladung schlägt bestimmt keiner aus und ihr könnt einen lustigen Nachmittag auf dem Balkon oder im Garten verbringen. Mit ein paar Snacks könnt ihr sogar ein kleines Buffet (Bar) oder einen kleinen Sweet Table aufbauen. Dazu noch Blumenkränze in die Haae und es ist fast wie ein Midsommer Tag im Freien 🙂 Ich verbringe meinen dieses Jahr zusammen mit meiner Familie, natürlich inklusive meiner Mutti, in New York! Die Bowle mache ich für sie dann nach, wenn wir wieder zurück sind.

Fall ihr noch eine weitere Inspiration sucht, kann ich euch meine „Red Velvet Cake“ Pralinen ans Herz legen. Diese habe ich auch gemeinsam mit Söhnlein Brilliant entwickelt und sie passen perfekt zum Muttertag. Ihr könnt sie auch in Herzform machen, hübsch verpacken oder mit der Post an die Mama schicken.

Zuckersüße Grüße,
Anne ♥

* Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Söhnlein Brilliant entstanden. Der Beitrag beinhaltet meine eigene und ehrliche Meinung. Rezeptideen sowie Bilder und Text stammen von mir.

 

 

be the first to comment on this article

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.