Kleines Gebäck und Brot, Unterwegs

Würzige Dinkel-Blätterteig-Schnecken mit Apfel und Birne (Blogger Event mit Tante Fanny)

Heute gibt es meinen ersten Blogbeitrag in diesem Jahr und der ist auch schon längst überfällig, denn das Bloggerevent mit Tante Fanny liegt schon ein bisschen zurück – aber besser spät als nie und für ein paar würzige Blätterteig Schnecken ist im Winter doch immer Zeit, oder? 🙂

Im November war ich gemeinsam mit einigen anderen tollen Bloggern zu einem Event von Tante Fanny eingeladen (ich sag ja, es ist schon eine Weile her…). Die Marke Tante Fanny Teige ist euch sicher allen bekannt, denn die machen Blätterteig, Flammkuchenteig und andere frische Teige zum Aufbacken. Ich bin schon länger Fan davon, denn besonders der Blätterteig ist super, wenn es mal schnell gehen muss! Das Event fand in der  Trend Küche & Club am Hamburger Hafen statt, eine mega coole Location. Das ist eine riesen Küche, Quatsch, mehrere Küchen, und es gibt dort alle Zutaten und Utensilien, die man sich so vorstellen kann – ein Foodblogger-Traum-Szenario 🙂

Bei dem Event ging es nicht darum, sich bekochen oder bespaßen zu lassen, sondern wir durften selber kreativ werden. Wie ihr auf dem Bild seht, haben die Mädels vom Tante Fanny Team uns den Kühlschrank ordentlich vollgepackt und wir durften uns mit allen Teigen austoben… Wann hat man denn mal die freie Auswahl? Ich kannte nicht mal alle Teige aus dem Sortiment. Wusstet ihr zum Beispiel, dass es einen Dinkel-Blätterteig und einen Dinkel-Pizzateig gibt?

Gemeinsam mit Marsha (Eine Prise Lecker) habe ich mich dann an die Dinkelteige gewagt und zusammen haben wir es uns an einem Küchenblog gemütlich gemacht. Gar nicht so leicht, sich etwas auszudenken, wenn man die freie Auswahl über tausende von Zutaten hat 🙂 Ich habe mich dann für eine süße Variante entschieden und etwas mit Gewürzen experimentiert. Die leichte Säure der Creme Fraiche harmoniert echt super mit Gewürzen wie Kardamom und Zimt und für die fruchtige Komponente habe ich mich dann für Äpfel und Birnen entschieden.

Die beiden Bilder sind von der lieben Jasmin (Küchendeern) – DANKE dafür nochmal! Auf dem Bild seht ihr Marsha (Eine Prise Lecker), Sandy (Sasibella) und mich (die Große rechts) 🙂

Es sind soooo viele leckere Kreationen entstanden. Es gab herzhaften und süßen Flammkuchen, Pizza, Gemüse Quiche und vegane Varianten. Das Beste daran – nach dem Kochen und Backen haben wir alles gemeinsam verkostet 🙂 Die liebe Sandy (Sasibella) hat übrigens auch mit Kardamom gebacken und das Rezept für „schnelle Zimtschnecken“ auch schon verbloggt. Extra für euch habe ich die leckeren Blätterteigschnecken (ganz uneigennützig natürlich) noch einmal gemacht und heute das Rezept mitgebracht. Ich konnte mit meiner Kreation übrigens auch die anderen Blogger überzeugen und besonders Jasmin (Küchendeern) war ganz vernarrt – sie hat das Event übrigens etwas mehr dokumentiert, schaut doch mal bei ihr vorbei!

Also, mega schnell gemacht und winterlich gewürzt, probiert es doch mal aus. Den Blätterteig kaufe ich übrigens bei Kaufland, ich weis nicht, ob es ihn in Deutschland schon in allen Märkten gibt. Ich wünsche euch einen entspannten Sonntag!

Zuckersüße Grüße,

Würzige Dinkel-Blätterteig-Schnecken
(ergibt 25 Stück)

  • 1 Rolle Tante Fanny Dinkel-Blätterteig
  • 200 g Creme Fraiche
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 1 Birne und 1 Apfel
  • Mark von 1 Vanilleschote (oder 1 Pk. Natürliches Bourbon-Vanille Aroma)
  • 1-2 TL Kardamom
  • etwas Zimt
  • etwas Milch
  1. Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  2. Die Birne und den Apfel waschen und in feine Würfel schneiden. Die Creme Fraiche mit den Mandeln, der Vanille und dem Kardamom mischen.
  3. Nun die Rolle Blätterteig ausrollen und mit der Creme-Fraiche-Masse gleichmäßig bestreichen. Ihr braucht dazu nicht alles, etwas wird noch für die Glasur gebraucht. Dann die Apfel- und Birnenstücke  gleichmäßig darauf verteilen und alles mit Zimt bestreuen.
  4. Nun mit etwas Druck alles aufrollen, sodass eine gleichmäßige Rolle ensteht. Die Rolle vorsichtig in 25 Stücke schneiden, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und bei 180 Grad Umluft ca. 12-15 Minuten backen. Die Schnecken dann leicht auskühlen lassen.
  5. Für die Glasur nun den Rest der Creme-Fraiche-Mandel-Masse mit etwas Milch verdünnen und mit einer Gabel /Löffel über die Schnecken verteilen.

Tipp: Ihr könnt die Schnecken auch etwas dichter in eine Auflaufform legen, dann wird es wie ein Auflauf und etwas saftiger – dazu aber die Schnecken etwas dicker abschneiden. Dann alles mit der Glasur überziehen.

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply