Allgemein

spontanes Sonntagsglück

minikuchen-5

Am letzten Sonntag überkam mich spontan die Lust zum Backen. Kühlschrank auf… nur noch 1 Ei. Mh. Kühlfach auf, da waren nur noch gefrorene Erdbeeren drin. In meinem Back-Zutaten-Fundus auch gähnende Leere, nur noch Kokosflocken. Damit muss man doch irgendwas zaubern können. Mehl, Zucker, Backpulver und Vanillezucker habe ich immer auf Vorrat da. Mit einem leckeren Drink in der Hand habe ich meine Backbücher durchgeblättert und bin dann auf  ein Rezept aus dem Buch Mini-Cakes gestoßen – „Leichte Mini-Cakes mit Himbeeren“. Die Sahne aus dem Rezept habe ich mit Milch ersetzt und die Himbeeren durch Erdbeeren. Der Teig ist eigentlich sehr schlicht, aber durch meine (zum Glück) vorhandenen Kokosflocken habe ich ihn aufgepeppt und die Oberfläche ist dadurch herrlich kross gebacken. Wie ich finde ein schönes Frühlings-Rezept!

Frisch aus dem Ofen und noch warm habe ich gleich einen verputzt und war glücklich  

minikuchen-4

minikuchen-2

Leichte Mini-Cakes mit Erdbeeren:
(für ca. 8 Miniformen oder Cupcakes)

* 1 Ei
* 100g Zucker
* 100ml Milch
* 170g Mehl
* 2 TL Backpulver
* ca. 20 gefrorene Erdbeeren

Bei 180° Umluft ca. 25 Minuten backen. Guten Appetit!

 

Previous Post Next Post

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply luisa 4. Mai 2014 at 10:28

    Das Buch habe ich auch, finde ich total toll. Nur habe ich bisher einmal was daraus gebacken. Ich habe einfach zu viele Rezepte 😀
    Super was du aus den paar Zutaten gemacht hast, sieht richtig lecker aus.

    Liebe Grüße
    luisa

  • Leave a Reply