Cupcakes und Muffins, Gastbeiträge

( MEIN GASTBEITRAG ) „Schietwetter-Cupcakes“ mit Erdnussbutter und Karamell-Frosting

01schietwetter_hamburg_cupcakes_zuckermoment-7Über Instagram habe ich vor einer Weile die Mädels von Norden Ahoi kennen gelernt und freue mich jedes Mal über Bilder und News aus dem hohen Norden. Der Blog auf Facebook feiert nun seinen ersten Geburstag. Im Januar habe ich ja auch mit Zuckermoment meinen ersten Geburtstag gefeiert und kann echt nachvollziehen, wie stolz sie sind! Ich freue mich total, mit meinem aller ersten Gastbeitrag überhaupt Teil der Geburtstagswoche zu sein.

Norden Ahoi – der Blog – könnt ihr auf Instagram und Facebook finden!

Mein Gastbeitrag

Mitte letzten Jahres bin ich in den Norden nach Hamburg gezogen und lerne ihn seitdem erst kennen und lieben. Es war immer einer meiner Träume in die Nähe der Küste zu ziehen und dem bin ich nun ein Stück näher gekommen. In Kiel war ich leider noch nicht, aber das Meer sowie die See und der Hafen haben für mich eine große Bedeutung und ich bin unsterblich in die Wellen und die Seeluft verliebt. Das Rauschen und der Sand unter den Füßen lassen mich immer wenn ich dort bin den Alltag und all meine Sorgen vergessen. Schleswig-Holstein und Hamburg haben so schöne Ecken, die ich alle noch entdecken will. Mit eurem Blog erinnert ihr mich immer wieder daran und gebt super Tipps für Norden-Neulinge wie mich.

Woran ich mich definitiv noch gewöhnen muss, ist das Wetter. Sonne, Regen, Sturm, Kälte, Sonne, Regen… Alles im Wechsel. Das Schietwetter hier im Norden kann echt nervig sein, aber genau DAS Wetter macht es ja irgendwie auch sympathisch, oder?

Als Geschenk zum Geburtstag habe ich „Schietwetter-Cupcakes“ mitgebracht. Das Rezept habe ich mir selbst ausgedacht und kleine Schlechtwetter-Wolken aus Fondant ausgestochen. Ich hoffe, ihr könnt euch das olle Wetter damit versüßen!

Ich wünsche euch weiterhin viel Spaß beim Bloggen und freue mich auf alles, was mich bei euch auf dem Blog und im Norden noch erwartet! Ein Hoch auf den Norden, Norden Ahoi!

Zuckersüße Grüße,

Anne

schietwetter_hamburg_cupcakes_zuckermoment-14

schietwetter_hamburg_cupcakes_zuckermoment-10

schietwetter_hamburg_cupcakes_zuckermoment-16

„Schietwetter-Cupcakes“
(für ca. 35 Mini-Cupcakes)

Teig

* 2 Bananen
* 50g brauner Zucker
* 180g Erdnussbutter
* 200ml Mandelmilch
* 2 Eier
* 100ml Sonnenblumenöl
* 250g Mehl
* 2 TL Backpulver

Frosting

* 80g Butter
* 200g Puderzucker
* 80g neutralen Frischkäse
* 3 EL Karamellsoße (z.B. Bonne Maman Caramel-Brotaufstrich)

1.) Den braunen Zucker und die Erdnussbutter in einer Schüssel mit dem Handmixer cremig rühren. Dann die Mandelmilch, die Eier und das Öl dazugeben und alles zu einer glatten Masse verrühren.
2.) Das Mehl und Backpulver vermischen und unter unter die Masse heben. Alles gut verrühren.
3.) Nun die Bananen mit einer Gabel „matschig“ klein drücken und vorsichtig unter die Teig-Masse heben.
4.) Dann die Förmchen auf ein Backblech stellen oder in eine Mini-Muffinform stellen (hab ich auch) und den Ofen auf 160 Grad vorheizen. Den Teig nun gleichmäßig verteilen, das sind ca. 2 Teelöffel pro Form. Die Muffins müssen nun ca. 25 Minuten backen, bis sie schön knusprig sind. Die Muffins anschließend komplett auskühlen lassen.
5.) Für das Frosting zuerst die Butter mit dem Puderzucker mixen, sodass eine puderige Mischung entsteht. Dann den Frischkäse untermixen und zum Schluss die Karamellsoße unterheben. Stellt das Frosting vor dem Garnieren am Besten nochmal kalt.
6.) Die kleinen Schlechtwetter-Wolken habe ich aus Fondant gemacht. Ich habe schwarz und weiß verknetet, sodass eine feine Marmorierung entsteht. Das habe ich dann ausgerollt und mit einem Ausstecher für Fondant Wolken gezaubert.

Ahoi!

schietwetter_hamburg_cupcakes_zuckermoment-4

schietwetter_hamburg_cupcakes_zuckermoment

schietwetter_hamburg_cupcakes_zuckermoment-2

 

Previous Post Next Post

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply Clarimonde 1. März 2015 at 0:30

    Das klingt ja soooo lecker, und die Fotos sind wunderschön geworden! 🙂

    Liebste Grüße,
    Clarimonde
    http://ladywindermerespan.blogspot.com/

    • Reply Anne_Zuckermoment 8. April 2015 at 11:53

      Daaanke für deine lieben und süßen Kommentare jedes Mal – das freut mich wirklich sehr! <3

  • Reply Tina Milk 31. März 2015 at 9:54

    Hallo Anne!!!

    Ich bin einfach nur begeistert von Deinem Blog!!! Wunderschöne Bilder und auch die Gestaltung der Seite mit den sanften Farben spricht mich sehr ab! Einfach nur toll!!! Weiter so!!!

    Schön Dich kennengelernt zu haben! (HH, Bloggertreffen 😉 )

    Liebe Grüße aus dem leider heute total verregnetem, windigen Köln

    Tina

    • Reply Anne_Zuckermoment 8. April 2015 at 11:55

      Hey Tina, wie lieb, dass du vorbeigeschaut hast! Dein Lob ist echt Musik in meinen Ohren und es macht mich jedes Mal wieder glücklich, wenn so liebe Menschen wie du ein Lob hier lassen! <3

      Ich hab mich auch gefreut, dich kennenzulernen und danke für das nette Gespräch! Man sieht sich immer zwei Mal im Leben, oder? 🙂

    Leave a Reply