Kuchen und Torten

Eierlikörkuchen (Gugelhupf) für den Ostertisch

Topfkuchen-4
Ostern ohne Eierlikör? Nicht mit mir. Ob im Glas, als Kuchen oder im Dessert. Eierlikör darf einfach nicht fehlen und wer seinen Kuchen gern saftig und schlicht ohne „SchnickSchnack“ mag, für den ist der Kuchen genau das Richtige! 🙂

Deswegen gibt es jetzt auch kein SchnickSchnack Gerede, sondern ich wünsche euch einfach nur sonnige und entspannte Ostern und stoße virtuell mit einem Eierlikör mit euch an! PROST!

Zuckersüße Grüße,

Topfkuchen-7

Topfkuchen-5

Eierlikörkuchen (Eierlikör-Gugelhupf)
(für eine Standard-Gugelhupf-Form mit 22 cm Durchmesser)

  • 125 g Weizenmehl
  • 125 g Speisestärke
  • 4 TL Backpulver
  • 250 g gesiebter Puderzucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 5 Eier
  • 250 ml Speiseöl
  • 300 ml Eierlikör
  • Puderzucker zum Bestreuen
  1. Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  2. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit der Küchenmaschine oder dem Handmixer zu einem glatten Teig verarbeiten. Die Gugelhupf-Form (oder Kastenform) gut mit Butter fetten und mit Semmelbröseln einstreuen. Teig einfüllen.
  3. Der Kuchen muss bei ca. 180 Grad Umluft  etwa 60 Minuten backen (Stäbchenprobe nicht vergessen!) und danach etwa 10 Minuten in der Form ruhen. Danach kann man ihn nach Belieben mit Puderzucker oder Zuckerguss verzieren.

Topfkuchen-8

 

Previous Post Next Post

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Maren Pollak 18. April 2014 at 21:52

    Sieht mal wieder sehr köstlich aus. In diesem Sinne……Frohe Ostern!

    • Reply Anne_Zuckermoment 3. Mai 2014 at 10:31

      Danke liebe liebe Maren, ich bin gespannt auf alles was von dir noch kommt 🙂

    Leave a Reply